POWER PLATE Anwendungsgebiete

Fitness:
Trainingsbeispiele Wer hätte nicht gerne eine bessere Fitness, einen durchtrainierteren Körper und ein besseres Aussehen? Aber – Nobody is perfect. Wunsch und Wille sind da, doch die Zeit für intensives Training fehlt. Durch Power Plate ermöglichen wir Ihnen kurze, effektive Trainingseinheiten statt zeitraubender Workouts.

Durch Beschleunigung werden Muskelreflexe erzeugt, die wesentlich intensiver sind als bei einem herkömmlichen, normalen Muskeltraining.
Es ist also nicht verwunderlich, dass die Power Plate auch im Bereich des Spitzensports eingesetzt wird und izahlreiche Profisportler die Power Plate als festen Bestandteil in ihr Trainingsprogramm aufgenommen haben.

2x20 Minuten regelmäßig pro Woche auf der Power Plate können Sie bei der Erreichung Ihrer Fitnessziele unterstützen. Also mit einem Zeitaufwand, den Sie sich für Ihr Trainingsprogramm leisten können. 

Rehabilitation
Schon 1806 wurden Vibrationen gegen Parkinson und zur Rehabilitation eingesetzt. Viele internationale Physiotherapeuten nutzen seither die Vibrationen der Power Plate im Rahmen von Rehabilitationsmaßnahmen und ist aus der Rehabilitation nicht mehr weg zu denken.
Bei Power Plate geht es nicht um Körperbewegungen, Vibrieren oder instabilen Boden, sondern um Muskelzwangskontraktionen. Power Plate ist ideal für Menschen, die keine harten Reize mehr auf ihren Körper geben können, sei es aus physischen, psychischen oder degenerativen Gründen, aufgrund von Verletzungen oder nach Operationen.

Power Plate verstärkt und beschleunigt alle bekannten Behandlungsmethoden, wie z.B.
MTT (Medizinische Trainingstherapie) durch zusätzliche Muskelzwangskontraktionen sowohl neuronal, rezeptorisch, sensomotorisch, vaskulär und gewebebildend. Das medizinisch zertifizierte Gerät steht in unzähligen Rehabilitations- und Medizinleistungszentren.

Sport, Spitzensport
Die Druck- und Zugbelastungen auf der Power Plate sind enorm hoch und repetitiv, sodass Trainingszeit gespart, Regenerationszeit verkürzt und weniger Energie verbraucht wird.

Die Menge der verarbeiteten Reize (neuronal, vaskulär, sensomotorisch und muskulär) sind konventionell so in keiner anderen Trainingsform bis jetzt erreicht worden.

Power Plate erreicht gleichzeitig Bewegungsmuskulatur wie auch die Stütz- und Haltemuskulatur. Jede Art von konventionellem Training kann auf der Power Plate ausgeführt werden. Power Plate ist keine Alternative zu konventionellem Training, sondern wirkt als gewaltiger Verstärker über die zusätzlichen g-Kräfte. Diese lösen nahezu zu 100% (über Reflexe) Zwangskontraktionen an allen Muskelfasertypen aus.

Die hohen Belastungen bis zum X-Fachen des Körpergewichts können auch in funktioneller Bewegung ausgeführt werden (Beispiel: einbeinig mit verdrehtem Rücken in Rotationsbewegung) ohne dass Schäden wie beim konventionellem Training am passiven Bewegungsapparat entstehen können. Grund: Die Druck- und Zugbelastungen werden jeweils automatisch nach wenigen Millimetern gestoppt.

Die hohe Reizdichte und Intensität führt zur Ausschüttung leistungssteigernder, anaboler Hormone (Wachstumshormone, Testosteron), wie es durch konventionelles Training in der Regel nicht möglich ist. Auch die neuronale Economisierung und Aufschaltung von motorischen Einheiten führt somit zu einer legalen Leistungssteigerung.